Zum Inhalt springen

Corona Pandemie - Veranstaltungen

Es gilt weiterhin bei unseren Veranstaltungen und Eltern-Kind-Gruppen in Trägerschaft KDFB das Hygienekonzept des StMUK vom 26.05.2020 und unser Bildungswerk Hygienekonzept. Wir achten auf strikte Einhaltung je nach Signalwert in den Bezirken auf die strengeren Hygienemaßnahmen.

 

 

150. Geburtstag von Ellen Ammann

Liebe Frauenbundfrauen,
Ellen Ammann hat mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund das größte Netzwerk bayerischer Frauen gegründet; sie hat sich mit der Bahnhofsmission um die Bedürftigen gekümmert und als Politikerin den Hitlerputsch 1923 zum Scheitern gebracht: Ellen Ammann. Eine der wichtigsten Frauen in der jüngeren bayerischen Geschichte wäre am 01.07.2020 150 Jahre alt geworden. Aus Anlass dieses Jubiläums wird in einer vierteiligen Reihe aus der Biographie mit dem Ttel "Ellen Ammann - Frauenbewegte Katholikin" in einem Videopodcast vorgelesen. Verantwortliche im  KDFB-Diözesanvorstand nehmen dabei auch Stellung zum Leben und Werk Ellen Ammanns. Die erste Lesung ist hier aufrufbar - Wöchentliche Fortsetzung immer Montags 19.10.20 / Montag 26.10.20 / Montag 2.11.20

 

Ellen-Ammann-Challenge inspiriert zu Kreativität - Preisverleihung

Ellen Ammann neu interpretiert – das war die Aufgabe der Ellen Ammann Challenge, die der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern (KDFB) im Juli zum 150. Geburtstag seiner Gründerin gestellt hatte. Jetzt hat die Jury aus KDFBLandesvorsitzender Emilia Müller, Vorsitzender des Ellen-Ammann-Netzwerkes Dr. Elfriede Schließleder und Ellen Ammann-Biografin Adelheid Schmidt-Thomé die Gewinnerin ausgewählt: Margit Weber, die Frauenbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und Sprecherin der Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungbeauftragten an Bayerischen Hochschulen (LaKof). Unter den glücklichen Preisträgerinnen zählt zu unserer großen Freude unsere Maria Herler, stellvertretende Vorsitzende des KDFB Diözesanverbands Eichstätt. Mehr Informationen und Bilder finden Sie hier

 

 

Was hält mich noch in meiner Kirche

Überall ist die Rede von der Krise der Kirche – Gut-Meinende sprechen von einer Transformation: Umwandeln, was nicht genügt, erneuern, was überholt ist, aufbrechen, wo starre Vorgaben den Geist einengen. Dafür aber braucht es eine Standortbestimmung: Was hält mich noch in meiner Kirche? Am Dienstag, 27.10.2020 um 19:30 Uhr referiert  Dr. Elfriede Schießleder, ehem. Vorsitzende des KDFB Landesverbandes und promovierte Theologin, zu diesem Thema im Kath. Pfarrheim, Kirchenplatz 1, 91785 Pleinfeld. Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Veranstaltungsplakat

KDFB Bezirkstage „Im Heute leben - trotz Gestern und Morgen“

Im Rahmen der Bezirkstage 2020 wird Christa Horst, Theologische Referentin aus Gunzenhausen, zu diesem interessanten Thema "Im Heute leben - trotz Gestern und Morgen" referieren. Sie gibt den Teilnehmerinnen Anregungen und Tipps wie man es schafft, den Moment zu leben und die Zeit, die uns geschenkt wird, sinnvoll zu nutzen und zu gebrauchen. Neben dem Bildungsteil werden die Teilnehmerinnen wie gewohnt auch zu den vielfältigen Aktionen und Projekten des KDFB auf Bundes-, Landes- und Diözesanverbandsebene informiert. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!Veranstaltungsplakat Termin 29.10.20 im Gasthaus Hiemer, Pfraundorf

„Kess erziehen – Von Anfang an“ ONLINE Elternkurs

Michaela Haupt aus Büchenbach, zertifizierte Kess-Onlinekursleiterin, startet am 09.11.2020 ihren zweiten Onlinekurs:  Kess-erziehen „Von Anfang an“ für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren. Die sechsteilige Kursreihe „Von Anfang an“ beginnt ab Montag, 09.11.2020 jeweils von 9:30 Uhr, Dauer 100 Minuten inkl. Pausen. Für „Zoom“-Unerfahrene gibt es am Freitagvormittag, 06.11.2020, um 10:00 Uhr eine kurze Technikeinweisung. Anmeldungen sind bis 04.11.2020 möglich. Die Teilnahme ist derzeit coronabedingt kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie hier

Sich selbst treu bleiben und Gott finden: Der Weg Edith Steins

Edith Stein - deutsche Philosophin, Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft und Brückenbauerin zwischen Christen und Juden! Dr. theol. Hildegard Gosebrink (Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz) erzählt über das Leben dieser beeindruckenden Persönlichkeit am Donnerstag, 05.11.2020 um 19.00 Uhr im Kath. Pfarrheim, Meckenhausen E 6, 91161 Meckenhausen.  Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Nähere Informationen finden Sie im Veranstaltungsplakat!

 

Zalando & Co. - Schöne neue Einkaufswelt?

Bequem, digital und trotzdem nachhaltig einkaufen? Alle Interessierten sind zum Vortrag von Frau Susanne Gelbmann (Dipl. Ökonomin, VSB Beratungsstelle Ingolstadt) am Dienstag, 10.11.2020 um 19.30 Uhr, Heideck 91180, Bürgersaal, Marktplatz 24 eingeladen.

Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplakat!

Bezirksveranstaltungen der Landfrauenvereinigung

Im Labyrinth des Lebens - auf dem Weg zur mir, zu den Menschen, zu Gott

Das Labyrinth als Symbol für den eigenen Lebensweg verstehen, der aus vielen Ereignissen und Begegnungen besteht. Es soll darum gehen, sich innerlich aufzumachen, um die Botschaft der Mitte zu erahnen für das eigene Leben wie auch für uns als Christinnen. Referentin ist Magdalena Bogner, Theologin aus Neumarkt. Teilnahme nur mit Anmeldung möglich. Termine und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplakat

Steht auf!

Die Frauen im Markusevangelium waren für ihre Mitmenschen eine echte Provokation: Sie ergriffen selbstbewusst das Wort, korrigierten ihren Meister und vertrauten und glaubten bedingungslos. Und dennoch: Ihre Namen sind nicht überliefert. Das bewegt Abt Johannes Eckert zu einer biblischen Spurensuche. So entdeckt er provozierende Botschaften für uns als Gläubige und für die katholische Kirche. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am Donnerstag, 12.11.2020 um 19:00 Uhr am Vortrag von Dr. Johannes Eckert (OSB, Abt der Benediktinerabtei St. Bonifaz, München) teilzunehmen. Die Veranstaltung findet in Allersberg 90584, Kolpinghaus Saal, Marktplatz 10 statt. Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Alle weitereren Informationen finden Sie imVeranstaltungsplakat

Unterschriftenaktion Tempolimit 130

Der Frauenbund will die Entscheidung für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf deutschen Autobahnen in Bewegung bringen und fordert: TEMPOLIMIT 130. Dadurch kann der Ausstoß von Treibhausgasen einfach und kurzfristig verringert werden und die Verkehrssicherheit steigt, die Lärmemissionen sinken. Unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Unterschrift hier  - DANKE!  Diese Aktion können Sie auch per openPetition unterstützen hier. Weitere Informationen zur KDFB Kampagne "Bewegen" mit Botschaft VERANTWORTUNG finden Sie hier

 

Vorbereitungsangebote in den Weltgebetstag der Frauen 2021

Worauf bauen wir?
Ökumenischer Studientag zur Vorbereitung des Weltgebetstags 2021: Vanuatu
Ein kompakter Studientag für WGT-Multiplikator*innen aller Konfessionen, ob Neueinsteiger*innen oder erfahrene Mitarbeitende, und Interessierte.
Denken, feiern und beten Sie mit!
Hinweis:  Die Veranstaltung kann unter den Gegebenheiten der Corona-Krise auch kurzfristig abgesagt oder digital angeboten werden.
In diesem Flyer, den Sie hier als pdf herunterladen können, finden Sie eine Übersicht zu allen WGT-Veranstaltungsangeboten. 

 

KDFB Diözesanverband Eichstätt auf Facebook

Wir möchten Sie gerne auf unsere neue Social Media Nutzung "Facebook" hinweisen.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Interesse!
https://www.facebook.com/
frauenbund.dioezesanverband.eichstaett

KDFB-Schwerpunktthema

Passend zum Kampagnenleitgedanken
 „Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen“ geht es bis Sommer 2021 darum, sich von der verbandlichen Stärke und Vielfalt, dem Zusammenhalt und dem Engagement des KDFB in Gesellschaft, Kirche und Politik bewegen zu lassen.

Die KDFB-Kampagne "bewegen" startete am 8. März 2019, dem Internationalen Tag der Frau, in München. 

 

Das geschieht in fünf Themenfeldern:
Themenfelder der Kampagne "bewegen!"

 

KDFB Bildungsprogramm

Seite 2 von 2  1 2<<

Mittwoch, 18. November
15.00 Uhr
Führung im Krematorium Weissenburg - ACHTUNG ABGESAGT -
Ort: Weißenburg
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Samstag, 21. November
09.00 Uhr
Handlettering
Ort: Velburg 92355, Kath. Pfarrheim, Kolpingstr. 17
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.
Freitag, 04. Dezember
Lange Nacht im Advent
Ort: Beilngries, Bistumshaus Schloss Hirschberg
Veranstalter: KDFB-Diözesanverband Eichstätt Bildungswerk e. V.

Seite 2 von 2  1 2<<

Spiritueller Impuls Diözesanbeirat Dr. Anselm Blumberg

 

Spiritueller Impuls Dipl.-Theologin Regina Rieß-Preiß

Mitgliederzeitschrift "Engagiert"