Zum Inhalt springen

Informationen am Synodalen Weg

Neue Termine für den Synodalen Weg

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Wegs aus. Am Freitag, 4. September von 10-18 Uhr wird es eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschienden Orten (Berlin, Dortmund, Frankfurt Main, Ludwigshafen und München) stattfindet. Diese regionale Konferenz nach dem Motto "Fünf Orte - ein Weg" wird als Zwischenschritt hin zur zweiten Syodalversammlung, die vom 4. - 6. Februar 2021 stattfinden wird.

Wie Sie wissen, haben die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) sich für die Durchführung eines Synodalen Wegs entschieden. Vom 31.01. - 01.02.2020 fand die erste Synodalversammlung in Frankfurt/Main statt. Über 230 Frauen und Männer - Bischöfe, Priester, Laien aus katholischen Verbänden, Organisationen, Einrichtungen - nahmen daran teil. Der KDFB sieht in dem Synodalen Weg eine große Chance für unsere Kirche und begrüßt den gemeinsamen Weg der Erneuerung der Kirche ausdrücklich.

KDFB-Frauen nehmen an der Synodalversammlung teil und werden auch die Position des Verbandes mit einbringen.

Je mehr Frauen sich beteiligen und ihre differenzierte Sicht mitteilen, um so vielfältiger können Diskussionen und Beratungen verlaufen.

Für eine sichtbare Kirche sind Sie eingeladen, Ihr Porträtfoto hochzuladen und so Teil des Synodalen Wegs zu werden: https://www.synodalerweg.de/mosaik-formular/

Auch über Facebook können Sie den Synodalen Weg verfolgen: https://www.facebook.com/DerSynodaleWeg

Für mehr Informationen besuchen Sie die Website: www.synodalerweg.de