Zum Inhalt springen
12.10.2021

Online-Vortrag des Frauenbundes: „Wenn die Bücher aufgetan werden“

Gaby Bessen/Pfarrbriefservice.de

Eichstätt. (pde) – Zu einem Online-Vortrag über Tod und Vergänglichkeit lädt der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) Diözesanverband Eichstätt am Donnerstag, 28. Oktober, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr ein.

„Wenn die Bücher aufgetan werden – Was Sie schon immer über das Jüngste Gericht wissen wollten“ lautet das Thema des Vortrags von Dr. Hildegard Gosebrink, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz. Sie befasst sich mit Bibeltexten über das Gericht und erkundet, inwiefern darin eine frohe Botschaft für die Menschen enthalten ist. „Es geht auch um tröstende Perspektiven für uns selber und unser Gedenken an unsere Toten“, heißt es in der Einladung.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der KDFB-Geschäftsstelle unter (08421) 50-673, E-Mail: info(at)frauenbund-eichstaett(dot)de sowie im Internet: www.frauenbund-eichstaett.de.