Zum Inhalt springen

Präsenzveranstaltungen in der Erwachsenenbildung sind nach § 22 inzidenzunabhängig zulässig.

Die neue 14. BayIfSMV wurde veröffentlicht und gilt bis 29. Oktober 21. Die Präsenzveranstaltungen in der Erwachsenenbildung sind zulässig und ab 7-Tage Inzidenz 35 gilt die 3G Regel (geimpft, genesen, getestet). In Innenräumen gilt Maskenpflicht (medizinische Gesichtsmaske). Im Außenbereich entfällt die Maskenpflicht. Hier erhalten Sie die 14. BaylfSMV und einen Überblick über Corona-Regelungen Bayern. Ab 5. Oktober 21 gelten nun freiwillige Voraussetzungen zur Teilnahme mit Änderung zur 2G oder 3Gplus Regel Dies eröffnet die Möglichkeit sowohl auf den Mindestabstand als auch auf die Maskenpflicht zu verzichten. Wichtig ist vor allem, dass die Zugangskontrolle streng eingehalten wird und der jeweilige Nachweis mit dem Personalausweis abgeglichen wird. Die Änderungsverordnung dazu finden Sie hier 

Solibrot Aktion 2021

Jeden Tag satt werden - für rund eine Milliarde Menschen weltweit ein unerfüllbarer Wunsch. Millionen Menschen sterben an Krankheiten in Folge von Mangelernährung. Und dabei ist Nahrung ein Menschenrecht! Seit Jahren regt deshalb das Katholische Hilfswerk Misereor die Aktion "Solibrot"an. Auch der Katholische Deutsche Frauenbund beteiligt sich mit seinen Zweigvereinen an dieser jährlichen Aktion und zeigt auch hier seine Solidarität mit Frauen weltwelt. Mit dem Erlös können Frauenprojekte weltweit ganz zweckgebunden unterstützt und somit ein kleiner Beitrag für eine gerechtere und friedlichere Welt geleistet werden. Unser KDFB Diözesanverband Eichstätt unterstützte im Jahr 2021 das Projekt Mädchen auf der Straße: Hilfe für die Ärmsten (Kenia).
Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr Engagement während der Aktionszeit, die unter den Pandemie Bedingungen wieder sehr herausfordernd war, bei unseren Zweigvereinen: Allersberg, Aurach, Berching, Denkendorf, Ellingen, Gerolfing, Ing.-St. Anton, Kastl, Neumarkt, Raitenbuch, Roth, Velburg  und Wassertrüdingen. Die stattliche Spendensumme in Höhe von 3980€ wurden an MISEREOR übergeben. Herzlichen Dank an alle Unterstützer *innen und Käufer*innen. 

Bezirkstage 2021

Die Macht der Worte
Worte können trösten oder tief verletzen, manche hängen einem tage- oder gar jahrelang nach. Auch unsere eigenen Worte wirken auf uns. Wenn wir etwa negative, destruktive Worte aussprechen, kann das bei uns selbst körperlich messbare Stresssymptome hervorrufen. Vor allem wenn wir uns ärgern, zornig werden oder in Wut geraten, sprechen wir oft destruktive, zerstörerisch Worte. Es ist wichtig, dass wir auch in den Herausforderungen des Alltags lernen, Worte liebevoll zu gebrauchen, so dass wir die Frucht unserer Worte genießen können. Der Referent bei den diesjährigen Bezirksveranstaltungen ist Hans Gnann, Musiker und Komponist aus Hemau. Die einzelnen Termine in den Bezirken entnehmen Sie bitte demVeranstaltungsplakat. Anmeldung an die Geschäftsstelle,Tel. 08421 50673, nhart(at)frauenbund-eichstaett(dot)de

 

Smartphone, Tablet & Co. Jung lehrt Alt

Herzliche Einladung zur Schulung: "Smartphone, Tablet & Co. Jung lehrt Alt" in Kooperation mit Kolping Jugend Diözesanverband Eichstätt. Termin ist am Samstag. 13.11.21 in der Stadthalle, Sitzungsraum, Schulstraße 2 in Monheim. Von 14.00 bis 16.30 Uhr referiert Jugendreferetin Nadine Bauer und beantwortet konkrete Fragen rund um Smartphon und Tablet. Bitte eigene Geräte aufgeladen mit zur Schulung mitbringen. Beachten Sie die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte melden Sie sich in der KDFB Geschäftsstelle an! Veranstaltungsplakat

Online-Vortrag zum Thema Allerheiligen

Herzliche Einladung zum Online-Vortrag zum Thema Allerheiligen mit Titel: "Wenn die Bücher aufgetan werden. Was Sie schon immer über das jüngste Gericht wissen wollten" am Donnerstag, 28.10.21 von 19.00 - 20.30 Uhr. Diesen Abend referiert die Referentin Dr. Hildegard Gosebrink, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz. Die Teilnahme über eine Zoom-Konferenz ist kostenlos. Anmeldeschluss ist am Di. 26.10.21. Nach der Anmeldung erhalten Sie von der KDFB Geschäftsstelle den Zugangs-Link. Veranstaltungsplakat

Veranstaltungsreihe: Frauenabend Bezirk Beilngries

Herzliche Einladung zum Frauenabend am Donnerstag, 18.11.2021 von 18.30 - 21.30 Uhr. An diesem Abend referiert Elisabeth Höflmeier, Erzieherin, Motopädagogin, Gesprächsseelsorgerin aus Beilngries zum Thema "Erschöpft war gestern - Leben schöpfen ist heute!" im Kath. Pfarrheim, Hauptstr. 47, 92339 Beilngries. Ursachenforschung, Sofortmaßnahmen, Zusammenhänge aus dem Glauben und viele praktische Tipps werden Inhalt des Vortrags sein. Gebühren: Kosten für die Brotzeit, die der Zweigverein vorbereitet hat. Eine Anmeldung an die Geschäftsstelle ist unbedingt notwendig, um die Verköstigung gut planen zu können.Veranstaltungsplakat

Online-Vortrag zur Einstimmung in den Advent

Herzliche Einladung zum Online-Vortrag mit dem Titel: "Wenn Junge das Alte schätzen und Alte das Neue loben" am Donnerstag, 02.12.2021 von 19.00 - 20.30 Uhr. Referentin an diesem Abend ist Frau Dr. Hildegard Gosebrink, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz. Die Teilnahme über eine Zoom-Konferenz ist kostenlos. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 30.11.2021. Nach der Anmeldung erhalten Sie von der KDFB Geschäftsstelle den Zugangs-Link. Veranstaltungsplakat

Das neue Bildungsprogrammheft ist da!

Schulungen, Workshops, Vorträge, Einkehrtage ... - diese und viele weitere Angebote bietet das neue Bildungsprogramm. Zu den besonderen Veranstaltungshighlights nächstes Jahr gehören die Frauenfrühstücke und Frauenabende, Bildungsreise an die bezaubernde Mosel, Diözesan-Frauenwallfahrt und unsere Kinderwallfahrt. Das Jahresprogrammheft ist in der KDFB Geschäftsstelle erhältlich. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar zu - rufen Sie uns einfach an.

KDFB Diözesanverband Eichstätt auf Facebook

Wir möchten Sie gerne auf unsere neue Social Media Nutzung "Facebook" hinweisen.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Interesse!
https://www.facebook.com/FrauenbundDioezeseEichstaett

KDFB-Schwerpunktthema

Passend zum Kampagnenleitgedanken
 „Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen“ geht es bis Sommer 2021 darum, sich von der verbandlichen Stärke und Vielfalt, dem Zusammenhalt und dem Engagement des KDFB in Gesellschaft, Kirche und Politik bewegen zu lassen.

Die KDFB-Kampagne "bewegen" startete am 8. März 2019, dem Internationalen Tag der Frau, in München. 

 

Das geschieht in fünf Themenfeldern:
Themenfelder der Kampagne "bewegen!"

 

KDFB Bildungsprogramm

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden

Spiritueller Impuls Diözesanbeirat Dr. Anselm Blumberg