Zum Inhalt springen

Rückblick

Veranstaltungen 2017

Bezirkstage
"Souverän auftreten und wirken"

im September und Oktober 2017

Bezirkstage des Frauenbundes

"Souverän auftreten und wirken“

Äußert große und positive Resonanz fanden die diesjährigen Bezirkstage des Diözesanverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes, die zum Thema „Souverän auftreten und wirken“ an elf Veranstaltungsorten im gesamten Bistum angeboten wurden.

Knapp 500 Frauen erhielten dabei auf anschauliche und lebendige Weise vielfältige interessante Informationen und praktische Tipps für ihren Alltag zu den Fragestellungen: Wie kann ich meinen „Stand-Punkt“ freundlich, aber bestimmt vertreten? Wie wirkt meine Körpersprache auf andere? Wodurch unterstützt meine Körperhaltung das gesprochene Wort? Diese und andere Themenschwerpunkte wurden in dem Vortrag der Trainerin und Beraterin für Umgangsformen und Image, Barbara Bruns, im Rahmen der Bezirkstage des KDFB Diözesanverbands Eichstätt behandelt. Passend zum aktuellen Schwerpunktthema des KDFB „selbst·bewusst·offen“ erläuterte die Trainerin die Zusammenhänge zwischen Nonverbalem und Verbalem im besonderen Hinblick auf das weibliche Kommunikationsverhalten. „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance; dieser oberflächliche Satz ist (leider) wahr. Aufgrund unserer ersten Eindrücke, die vor allem bestimmt werden durch äußere Erscheinung und Körperhaltung, bewerten wir andere Menschen.“, betonte Bruns und erklärte: „Unsere äußere Körperhaltung bedingt unsere innere Haltung und umgekehrt; das heißt ich kann durch entsprechende bewusste Körperhaltungen meine Stimmungslage verändern.“ Eine kleine gemeinsame Übung dazu veranschaulichte dies und trug zur allgemeinen lockeren Atmosphäre bei. Zum Aspekt der äußeren Erscheinung erhielten die Teilnehmerinnen viele Tipps aus dem Bereich der Gesetze für Mode und dem Geheimnis der Körperproportionen und können dies durch die ausgegebenen Unterlagen zuhause nacharbeiten.

Die Teilnehmerinnen fühlten sich in ihren Lebensbereichen persönlich sehr angesprochen und beteiligten sich deshalb rege in Diskussion und Austausch.

Im zweiten Teil der Abende informierten die Mitglieder des KDFB-Diözesanvorstands zu den vielfältigen Aktionen und Projekten des KDFB und stellten das Bildungsprogramm 2018 vor.

Die jährliche Veranstaltungsreihe der Bezirkstage dient der intensiven Kontaktpflege zwischen dem Diözesanverband und seinen 83 Zweigvereinen im Bistum Eichstätt und bietet auch allen Interessierten Information und Einblick in die umfassenden Aktivitäten und Aktionen des Frauenbunds in der Diözese Eichstätt.