Zum Inhalt springen

Rückblick

Veranstaltungen 2014

Kess-erziehen Supervisionstreffen der Kursleiterinnen, Nürnberg, 01.02.2014

Die ausgebildeten Kess-Kursteilnehmerinnen nehmen zur Qualitätssicherung in regelmäßigen Abständen an Kess-Fortbildungen bzw. Supervisionsveranstaltungen teil. Der KDFB Diözesanverband Eichstätt als Koordinationsstelle für "Kess-erziehen: Von Anfang an" im Bistum Eichstätt veranstaltete in Kooperation mit dem Fachbereich Ehe und Familie des Erzbistums Bamberg ein Supervisionstreffen für alle ausgebildeten Kess-Von Anfang an-Referentinnen der beiden Diözesen. Veranstaltungsort war das Caritas-Pirkheimer-Haus in Nürnberg. Der Tag diente dem gemeinsamen Austausch und der Weiterentwicklung der fachlichen Kompetenzen der qualifizierten Kursleiterinnen. Als Referentin erarbeitete und klärte Kesskonzept-Mitentwicklerin Elisabeth Amrhein vom Familienbund Würzburg mit den Teilnehmerinnen wichtige praktische Erfahrungen sowie Fragen zu den Inhalten und Methoden der einzelnen Kurseinheiten. Zudem informierte sie über den aktuellen Stand der Evaluation der Kess-Kurse. Abgerundet wurde der Tag mit dem thematischen Schwerpunkt "Öffentlichkeitsarbeit: Kess-erziehen", bei dem die vielfältigsten Möglichkeiten, positive als auch negative Erfahrungen und vor allem künftige pfiffige Ideen gemeinsam gesammelt und diskutiert wurden.