Zum Inhalt springen
27.12.2018

Einführungsveranstaltungen des Frauenbundes zum Weltgebetstag der Frauen

Das Titelbild des Weltgebetstags 2019 „Kommt, alles ist bereit“ von Künstlerin Rezka Arnuš stellt ihr Heimatland Slowenien und das Gleichnis des Festmahls aus dem Lukasevangelium dar. pde-Foto: Rezka Arnuš

Das Titelbild des Weltgebetstags 2019 „Kommt, alles ist bereit“ von Künstlerin Rezka Arnuš stellt ihr Heimatland Slowenien und das Gleichnis des Festmahls aus dem Lukasevangelium dar. pde-Foto: Rezka Arnuš

Eichstätt. (pde) – Zu Einführungsveranstaltungen für den Weltgebetstag der Frauen 2019 lädt der Diözesanverband Eichstätt des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) ein. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Land Slowenien mit dem Thema „Kommt, alles ist bereit!“. Die Gottesdienstvorlagen für diesen Höhepunkt der weltweiten Frauenökumene haben Frauen aus Slowenien verfasst.

Die Einführungsveranstaltungen sind dafür gedacht, gemeinsame Anregungen, Ideen und Elemente für die Gestaltung der Weltgebetstagsgottesdienste in den Pfarreien zu entwickeln. Dabei sollen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv mit dem Land Slowenien und dessen Menschen beschäftigen und sich in die biblischen Texte vertiefen.

Das Titelbild zum Weltgebetstag „Kommt, alles ist bereit“ stammt von der slowenischen Künstlerin Rezka Arnuš. In ihrem Bild stellt sie sowohl ihr Heimatland Slowenien als auch das Gleichnis des Festmahls aus dem Lukasevangelium dar. Irene Tokarski, Geschäftsführerin des Deutschen Weltgebetstagskomitees, möchte, dass der auf dem Bild dargestellte Gedanke „Kommt, alles ist bereit“ der slowenischen Frauen und das Gleichnis des Festmahls aus dem Lukasevangelium im Gottesdienst aufgenommen und der Weg hin zu einer Kirche geschaffen wird, „in der mehr Platz ist und alle mit am Tisch sitzen“.

An verschiedenen Orten im Bistum Eichstätt besteht die Möglichkeit an einer Einführungsveranstaltung teilzunehmen. Der erste Termin ist am Donnerstag, 17. Januar zwischen 19 und 22 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Hauptstraße 47, in Beilngries. Am Samstag, 19. Januar findet eine Einführungsveranstaltung zwischen 10 und 16 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Ringstraße 4, in Treuchtlingen statt. Ein weiterer Termin ist am Montag, 21. Januar zwischen 18 und 21 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Greding, Badergasse 1. Am Samstag, 26. Januar finden zwischen 10 und 16 Uhr gleich zwei Einführungsveranstaltungen statt: Im Katholischen Pfarrheim St. Anton, Münchener Straße 40, in Ingolstadt und eine weitere im Evangelischen Gemeindehaus, Kapuzinerstraße 4 in Neumarkt.

Die Veranstaltung ist gebührenfrei, jedoch wird um selbst mitgebrachte Speisen für das Mittagessen gebeten. Weitere Informationen und Anmeldung bei der KDFB-Geschäftsstelle, Tel. (08421) 50-674, E-Mail info(at)frauenbund-eichstaett(dot)de sowie unter www.frauenbund-eichstaett.de.